Kurznachreichten Der Schneesport Mittelland-Nordwestschweiz ist einer von 12 Regionalverbänden von Swiss-Ski mit dem Ziel, den Nachwuchs in allen Schneesportdisziplinen aktiv zu fördern. Trainerausbildung, Tourenwesen und der Breitensport stehen neben der Nachwuchsförderung ebenfalls im Zentrum unserer Aktivitäten.


Raiffeisen-SSM-Trophy Alpin bleibt spannend bis zum Schluss

05.04.2016: Am kommenden Sonntag findet auf der Engstligenalp der traditionelle Schlussevent und somit das letzte Rennen der SSM Raiffeisen Trophy statt. Ein packender Schlussspurt auf die begehrten Trophypunkte ist zu erwarten. Die Erstplatzierten der insgesamt 16 Kategorien dürfen von der Firma Head als Preis ein Paar Rennski der nächstjährigen Kollektion entgegennehmen. Auch den Zweit- und Drittplatzierten der Trophy winken attraktive Sachpreise. Ausserdem erhalten sämtliche Trophy-Teilnehmer, die zum Schlussevent antreten, einen tollen Erinnerungspreis. Die geladenen Gäste werden vom gut situierten Zielgelände aus einen packenden Wettkampf beobachten können. Zum Bericht (Hier)


SSM Meisterschaften JO-Alpin im Riesenslalom verschoben

28.02.2016: Aufgrund einer Terminkollision mit dem SG am Lauberhorn wird statt des 38. Balmberg Jugend Skirennens vom 06.03.2016 in Schönried der Schlussevent des SSM vom 10.04.2016 auf der Engstligenalp als SSM JO-Meisterschaft im Riesenslalom gewertet. Dies hat keinen Einfluss auf die ordentliche Austragung dieser beiden Rennanlässe.


Der Alpin SSM A Kader Start ist geglückt!

01.02.2016: Die Vorbereitungen auf dem Gletscher waren gut und wir konnten in Ruhe unser Technikprogramm durchziehen. Dieses Jahr war unser Schwergewicht besonders auf die Skitechnik ausgerichtet. Wir wollen unser junges Team Schritt für Schritt weiter an die Regionale Spitze bringen. So können Werni Buchholz und ich mit dem Vorbereitungsprogramm zufrieden sein. Alle machten technische Fortschritte. Der Fokus war auf dem Gletscher beim Riesenslalom, weil es im Dezember im Oberland einfacher ist, eine Slalom-Trainingspiste zu bekommen. Zum Bericht (Hier)


Erfolgreiche Nachwuchsaktion

17.11.2015: Raiffeisen führt das erfolgreiche Projekt für den Schweizer Nachwuchs weiter. In den vergangenen fünf Jahren kamen mit dem Verkauf der Fanmützen über 1.1 Millionen Franken an Spendengeldern zusammen, mit denen professionelle Trainingsbedingungen für Kinder und Jugendliche mitfinanziert werden. Neu: Mütze "Special Edition"
Ab Dezember 2015 sind die bewährten weissen und schwarzen Mützen wieder erhältlich. Ebenso wird eine neue Mütze mit frischen trendigen Farben ins Sortiment aufgenommen. Die Artikel sind bei Ihrer Raiffeisenbank oder unter raiffeisen.ch/ski für je 10 Franken beziehbar. 5 Franken pro verkauften Artikel spendet Raiffeisen für die Swiss-Ski Nachwuchsförderung.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Artikel hier online bestellen: www.raiffeisen.ch/ski


Schnee aus dem Kühlschrank

16.01.2015: In Lenzerheide steht dieses Jahr erstmals eine künstlich hergestellte Loipe, ab anfangs November bereit. Lantsch bietet Europaweit zu dieser Jahreszeit die einzige Möglichkeit Langlauf und Schiessen gleichzeitig auszuüben. Die Herstellung der Loipe resp. des dazu benötigen Schnee, folgt einem einfachen und effizienten Prinzip. Das Wasser wird in einem überdimensionalen Kühlschrank gefroren und anschliessend zu kleinen Eisplätchen abgeschabt. Mittels Druckluft werden die kleinen Plättchen nach draussen befördert. Mit diesem Verfahren kann unabhängig der Aussentemperatur pro Stunde 8m3 Schnee hergestellt werden. Die TG BOSV SSM nutzte während 4 Tage die Trainingsmöglichkeit in der Lenzerheide. Nach dem Skikurs in der Skihalle bei Konstanten -4° war es doch etwas Ungewöhnlich Anfangs November im Tshirt weitere Schneekilometer zu sammeln. Das abschliessende Americane, in der Besetzung ein Biathlet und ein Langläufer gewann das Duo Bovisi und Kurth.


Der Winter hat begonnen

24.10.2015: In der ersten Oktoberwoche begaben sich die Trainer und Mitglieder des SSM (Schneesport Mittelland – Nordwestschweiz) und des Freestyle Team Fricktals (ftf) auf den Weg nach Zermatt, um sich dort auf dem Gletscher für den Winter warm zu fahren. Was sie jedoch vorfanden war effektiv Winter und zwar Winter, der sich von seiner besten Seite zeigte. Das Gletschertraining findet üblicherweise im Sulzschnee statt, doch Zermatt hatte es gut gemeint mit den Lagerteilnehmern. Jeden Morgen wurden sie von strahlend blauem Himmel und perfekt präpariertem Neuschnee empfangen. Wer da noch meckern wollte, musste tief nach Gründen suchen gehen. Nebst den effizienten Schneetrainings, bei welchen alle Athleten Fortschritte erzielen konnten wurde auch abseits vom Schnee für Training gesorgt. Krafttraining, Fussball- und Volleyballspiele sorgten für abwechslungsreiche Nachmittagsbeschäftigungen. Die Athleten blicken auf ein sehr erfolgreiches Lager zurück und freuen sich bereits auf den Saisonstart.


Winter Prolog Waisenhausplatz

24.10.2015: Der erste Schnee liegt in den Bergen und wir freuen uns auf tolle Skitage! Um den Winter auch in der Stadt einzuläuten wird der Waisenhausplatz vom 5. - 7.11 in eine kleine Ski-Arena verwandelt. Swiss Ski feiert damit das 75 Jahr Jubiläum des Juskila. Mehr (Hier)



 

 

  Carrosserie G&G AG in Niederwangen bei Bern      thoemus.ch    helvetia