Kurznachreichten Der Schneesport Mittelland-Nordwestschweiz ist einer von 12 Regionalverbänden von Swiss-Ski mit dem Ziel, den Nachwuchs in allen Schneesportdisziplinen aktiv zu fördern. Trainerausbildung, Tourenwesen und der Breitensport stehen neben der Nachwuchsförderung ebenfalls im Zentrum unserer Aktivitäten.


Testweekend Nordic

27.08.2015: EMitte September geht in Andermatt zum 6 mal das gesamtschweizerische Nordic Weekend über die Bühne. Neben dem attraktiven Rahmenprogramm für Trainer, Eltern und natürlich auch die Kinder stehen für die Athleten drei Testwettkämpfe auf dem Programm.
Die TG BOSV SSM ist auf den nationalen Vergleich vorbereitetet und führte am Wochenende des 22/23 August 2015 eine ähnliche und leicht abgespeckte Testserie durch. Gestartet wurde am Samstag Morgen mit dem Prologlauf in der freien Technik über 3,8Km und dem Gesammtanstieg von 132m. Für die Damen wurde die Strecke leicht entschärft und führte über 3,4 km, dabei wurden 112 Höhenmeter überwunden. Nach der kurzen Mittagspause absolvierten die Biathleten das Präzisionschiessen und anschliessend die Biathlonserie unter Wettkampf Druck. Noch am gleichen Tag wurde der Rollski Berglauftest durchgeführt. Auch hier standen zwei verschiedene Strecken zur Auswahl. Die Damen starteten direkt in den Aufstieg und meisterten 374 Höhenmeter auf 4,1 km. Die Herren konnten sich auf den ersten Meter noch in der Doppelstock Technik messen, ihre Strecke führte über 5,8 km verteilt 409 Höhenmeter. Nach der angenehme Nachtruhe mussten die Athleten am Sonntagmorgen, wegen dem Seifenkistenrennen GP Hasli, bereits um 0845 an den Start. Der Start erfolgte nach den Zeitrückstände aus den beiden ersten Wettkämpfen. Damit das Rennen zügig durchgeführt werden konnte starteten die Athleten mit über 3 min Rückstand im Wellenstart. Die kühle Morgenluft und die Wettkampfstimmung am GP Hasli, spornte die TG Athleten richtiggehend an. Acht von den Elf gestarteten Läufern konnten eine neue persönliche Bestzeit auf der 2,4 km langen Berglauf Strecke erreichen. Dabei erreichte ein Läufer auf den 240 Höhenmeter die Aufnahme in den internen Kreis der "Elite", dazu ist eine Zeit unter 12min notwendig.
Das Testweekend wurde mit einem Krafttraining und intensiven Spielnachmittag, in der Turnhalle Reichenbach abgeschlossen. mehr (Hier)


Waterslidebipp.ch

17.08.2015: Was wäre ein Sommer ohne waterslidebipp.ch? Am Samstag, 29. August 2015, ist der Anlass des Ski Club Niederbipp zurück und wird ein Spektakel in gewohnter Qualität bieten. Waterslider und Funmobil-Bauer werden vor grossem Publikum zur Attraktion des Tages – und können in diesem Jahr neu von einem zusätzlichen Waterslide-Training am Vorabend profitieren. Medienmitteilung


Schnupperkurs

04.08.2015: Der BOSV und SSM führten erstmals ein Schnupperkurs für zukünftige Kaderkandidaten durch. Sieben jungen Athletinnen und Athleten zeigten Interessen und wurden durch Toni Burn und Seraina Mischol in den Trainings gefordert, motiviert und unterstützt. Das Programm wurde sehr vielfältig gestaltet und somit kamen auch viele Trainingsformen zur Anwendung. Die Drei Tage verflogen viel zu schnell und einige Teilnehmern wären gerne gleich eine ganze Woche geblieben. Neben dem kleinen Biathlonwettkampf war sicher die lange Abschlusstour auf das berüchtigte Gerihorn und das Mittagsmenu mit Pommes und Hamburger, weitere Höhepunkte des Lagers.


Weitere Trainingsmöglichkeit für den Biathlon Nachwuchs

04.08.2015: Im Unterbühl, kurz vor Kandersteg, konnten eine weitere Trainingsmöglichkeit für den Biathlon Nachwuchs geschaffen werden. Keine 2 Monaten lagen zwischen der ersten Besichtigung und den Abklärungen bis der erste Biathlon- Schuss fiel. Der www.jägerverein-kandertal.ch sanierte im Frühling 15 die Trainings- und Ausbildungsanlage für Jäger, diesen steht nun die modernste Keiler- und Hasenlauf Anlage im Kanton Bern zur Verfügung. Der Biathlon Nachwuchs hat sich für ein bescheidenes Entgelt eingemietet und kann die Anlage sehr flexibel und nach den eigenen Bedürfnissen benutzen. Damit gewinnt das nordische Trainingszentrum Wenig zusätzlich an Qualität…nun kann die nächste Hürde in Angriff genommen werden...die passende Rollskibahn.


Michi Vogt-Oesch ist von uns gegangen

27.07.2015: Der langjährige Chef Alpin des SSM und Ausbildner ist letzte Woche verstorben. Unfassbar und traurig müssen wir viel zu früh von einem guten Freund und engagierten Schneesportler Abschied nehmen. Mit seinem enormen beruflichen Wissen als Leiter Forschung bei Swiss Ski und seiner Tätigkeit als Experte in der Traineraus - und Weiterbildung prägte er unseren Verband massgebend. Mit seiner aufrichtigen, besonnenen Art vermochte er manchen Konflikt zu lösen. Als ehemaliges Mitglied des NSV trug Michi zu der Fusion der beiden Verbände bei und vertrat anschliessend die Interessen der Nordwestschweiz im Vorstand des SSM. Wir sind sind unendlich traurig, dich als Menschen zu verlieren, aber dankbar für die bereichernde Zeit, die wir mit dir verbringen durften.
Die Beerdigung mit anschließender Trauerfeier findet am Donnerstag 30. Juli um 14.00 auf dem Friedhof der reformierten Kirche in Goldiwil statt. Todesanzeige


Von grazilen Ballet Einsätz bis zur Strongmen Disziplin

08.07.2015: So vielfältig präsentiert sich das Sommertraining oder zumindest die Aktivitäten der Langläufer und Biathleten im heissen Sommer, für die Abkühlung wird jede Möglichkeit genutzt. Das Training der TG BOSV und SSM beinhaltet schon in den ersten Trainingsmonaten verschieden Höhepunkt. Im ersten Juni Training bei noch angenehmen Temperaturen wurde auf dem Skitepich in Interlaken intensiv an der Technik gefeilt. Zum Abschluss des dreitägigen Kurses stand die Ausdauereinheit von Frutigen über Metsch nach Sillerenbühl auf dem Programm. Runter ging es dann ganz Easy mit dem Trottinett. Kurz darauf trafen sich wieder die jüngeren Athleten zum Trainingskurs. Neben dem ordentlichen Training wurde am Samstagabend die Schauspielerischen Künste von Sascha Prentler und Rahel Niedhart bestaunt. Die ganze Gruppe besuchte die zwei an ihrem Abschlusstheater der OSS Frutigen, diese ermöglicht auch die schulische Unterstützung in den Trainingskurse. Eine besondere Trainingseinheit stand zum Abschluss auf dem Programm. Unter anderem musste auch die Strongmen und Strongwomen Disziplin mit Busschleppen oder die eher Geschicklichkeit-Disziplin mit Wasserschleppen bewältigt werden. Anfangs Juli standen dann sowohl für die BIathleten bereits nationale Testserie in Andermatt auf dem Programm. Dabei zeigten die BOSV SSM Vertreter sehr gute Leistungen und konnten sich in vereinzelten Test sogar als Sieger feiern lassen. Die älteren Langläufer absolvierten derweil in Frutigen auf den bekannten Teststrecken interne Testwettkämpfe auch hier konnten trotz der brütenden Hitze Bestleistungen erzielt werden.


Schabernack hält Einzug…..

22.05.2015: Entweder war bei den Athleten Abends doch noch etwas zuviel Energie vorhanden oder diese waren so Müde dass im "Denks tübli" nicht mehr alles aufgeräumt wurde… Nun der Reihe, nach dem Einrücken hiess es erst einmal zuhören, infos für die neuen Saison wurden Abgegeben und Mathias Inniger zeigte interessante Fotos aus seinem Kanada Aufenthalt im letzte Sommer. Dann wurde wieder fleissig trainiert, Spiele, Intensitätsläufe, Mountainbike- Touren, Krafttraining und dergleichen wurde absolviert oder die entsprechende Technik dazu gelernt. Ganz fleissig waren die Athleten nicht nur in der Teilnahme beim Training auch die Bemerkung der Trainier " Ab und An ein Streich spielen liegt schon drin" brachte die müden Geister wieder auf Volldampf. Alle Streiche sollen hier nicht verraten werden, schliesslich sollen die Kids zum nachahmen selbst Ideen entwickeln. Jedenfalls wird alles irgendwann zurück kommen, und liebe Kids merkt Euch, nur weil die Trainier nicht auf alles sofort reagieren, heisst es noch lange nicht dass diese nichts mitbekommen. Also seit gewappnet…gebt im Training schon mal Vollgas, vielleicht hilfst für milderen Umstände…!!!



 

 

  Carrosserie G&G AG in Niederwangen bei Bern      thoemus.ch    helvetia